Warnung! Der Browser Internet Explorer wird nicht vollständig unterstützt! Bevorzugte Browser sind Chrome, Firefox und Opera sowie Edge und Safari.

Detailansicht Markterkundung


Name der Markterkundung Markterkundung zur Schaffung einer zukunftssicheren NGA-Versorgung in der wir4-Region
Gebiet(e) dieser Markterkundung
Fristbeginn 13.09.2019 00:00
Fristende 08.11.2019 23:59
Ansprechpartner ENNI Stadt & Service Niederrhein AöR
Frau Julia Haala (jhaala@enni.de)
AM Jostenhof 7-9
47441 Moers
Verfahrensgegenstand Die wir4-Region, bestehend aus den Städten Moers, Kamp-Lintfort, Neukirchen-Vluyn und Rheinberg, führt eine Markterkundung zur Ermittlung von Breitbandnetzbertreibern durch, die in der Lage sind, die nicht bzw. unzureichend versorgten Wohn- und Gewerbegebiete sowie Schulen und Krankenhäuser der wir4-Region ohne öffentliche Zuschüsse mit Breitbandteilnehmeranschlüssen mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von mindestens 30 Mbit/s im Downstream (NGA-Rahmenrichtlinie) innerhalb der nächsten drei Jahre zu versorgen. Höhere Übertragungsgeschwindigkeiten sind ausdrücklich erwünscht, da die Stadt mittelfristig Bandbreiten von 500 Mbit/s im Downstream und langfristig symmetrisch 1 Gbit/s und mehr erreichen möchte (schließen grauer Flecken; Gigabitstrategie des Bundes und des Lands NRW).
Die wir4-Region hat insgesamt ca. 200.000 Einwohner. Sie ist unterteilt in die Städte Moers (103.725 Einwohner), Kamp-Lintfort (37.391 Einwohner), Neukirchen-Vluyn (26.982 Einwohner) und Rheinberg (31.097 Einwohner).
Die Ergebnisse der im Markterkundungsverfahren eingereichten Konzepte und Vorschläge werden ausgewertet und als Informationsgrundlage für die erforderliche politische Entscheidung genutzt, ggf. mit Fördermitteln in den Markt einzugreifen.

Die wir4-Region behält sich vor, die mitgeteilten Ausbaupläne vertraglich mit dem Anbieter zu fixieren (Abschluss einer Vereinbarung zur verbindlichen Fixierung des Ausbauvorhabens). Die wir4-Region verpflichtet sich, dort, wo Sie als privatwirtschaftlicher Anbieter die Versorgung bereits verbindlich sicherstellen oder sicherstellen wollen, keine eigenen Aktivitäten zu entfalten.
Mit der vorliegenden Markterkundung ist keine Pflicht zur Beschaffung von Leistungen verbunden. Bei der vorliegenden Markterkundung handelt es sich nicht um ein förmliches Ausschreibungsverfahren nach den Regelungen des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen bzw. sonstigen Vorschriften des förmlichen Vergaberechtes.
Die Daten werden von der wir4-Region ausschließlich zum Zweck der Identifikation bereits versorgter Gebiete und zur Abgrenzung von Projektgebieten verwendet.
Die Kosten der Teilnahme an dem Markterkundungsverfahren können nicht ersetzt werden. Es werden auch keine Informationen (Kartenmaterial etc.) im Rahmen dieser Markterkundung zur Verfügung gestellt, die für den rein privatwirtschaftlichen Ausbau ohnehin notwendig wären. Eine Aufwandsentschädigung oder ein anders gearteter Kostenersatz kann nicht gewährt werden.
Zusatzinformationen zum Verfahrensgegenstand für Markterkundungsverfahren
Dokument(e) Markterkundungsverfahren Wir4 Region: download

Sie sind nicht eingeloggt. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich, wenn Sie eine Meldung abgeben möchten.
Registrierung für Bieter/Anbieter