Warnung! Der Browser Internet Explorer wird nicht vollständig unterstützt! Bevorzugte Browser sind Chrome, Firefox und Opera sowie Edge und Safari.
zurück

Details zum Förderprogramm


Name des Förderprogramms: Landesförderung Breitbandinfrastrukturausbau im Land Hessen
Zuständige Stelle: Zuständig für alle Fragen der Wirtschaftsförderung ist das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landes entwicklung (HMWEVL)
Website des Förderprogramms:
Laufzeit des Förderprogramms: 01.01.2016 bis 31.12.2020
Beginn der Frist: 01.01.2016
Ende der Frist: 30.12.2020
Antragsstichtag/e:
Förderzweck: Ziel der Förderung ist es, durch eine zuverlässige, erschwingliche und hochwertige Breitbandinfrastruktur die Nutzung der modernen Informations- und Kommunikationstechnologien in bislang unterversorgen Gebieten zu ermöglichen.
Förderhöhe: 6.5.1. Die Förderung wird als Projektförderung im Wege der Anteilfinanzierung als nicht rückzahlbarer Zuschuss gewährt. 6.5.2. Grundsätzlich richtet sich die Höhe der Förderung mit Landesmitteln nach dem Einzelfall und kann bis zu 50 Prozent der gesamten zuwendungsfähigen Projektausgaben betragen. Im Falle der möglichen Kofinanzierung von Bundes- und EU-Mitteln mit Landesmitteln kann diese Förderung bis zu 100 Prozent des notwendigen Kofinanzierungsbetrages umfassen.
Förderrichtlinien und/oder Durchführungsbestimmungen: * Allgemeine Gruppenfreistellungsverordnung (AGVO)
* Rahmenregelung der Bundesrepublik Deutschland zur Unterstützung des Aufbaus einer flächendeckenden Next Generation Access (NGA)-Breitbandversorgung (NGA-Rahmenregelung vom 15. Juni 2015)
Antragsformulare:
Weitere Hintergrundinformationen:
Bundesland: Hessen