Warnung! Der Browser Internet Explorer wird nicht vollständig unterstützt! Bevorzugte Browser sind Chrome, Firefox und Opera sowie Edge und Safari.

Detailansicht Markterkundung


Name der Markterkundung Markterkundungsverfahren der Region Hannover für Berfusbildende Schulen, Förderschulen und Kliniken
Gebiet(e) dieser Markterkundung
Fristbeginn 27.09.2018 12:00
Fristende 23.11.2018 12:00
Ansprechpartner Region Hannover
Herr Lennart Heise (lennart.heise@region-hannover.de)
Vahrenwalder Straße 7
30165 Hannover
Verfahrensgegenstand Die Region Hannover bittet die Telekommunikationsunternehmen unter Bezug auf § 4 Abs. 3 NGA-Rahmenregelung um Darstellung der aktuellen Breitbandversorgung für die in Anlage 1 aufgelisteten Adressen (Berufsschulen, Förderschulen, Abendgymnasium, Kliniken).
Darüber hinaus bittet die Region Hannover die Telekommunikationsunternehmen um Anzeige, ob sie in den nächsten drei Jahren den Auf- / Ausbau eines NGA-Netzes für die in Anlage 1 aufgelisteten Adressen planen.
Die Markterkundung erfolgt im Vorfeld der von der Region Hannover beabsichtigten Durchführung von Maßnahmen zur Verbesserung der Breitbandinfrastruktur für die in Anlage 1 aufgelisteten Adressen (Berufsschulen, Förderschulen, Abendgymnasium, Kliniken). Nach Abschluss der Markterkundung wird das konkrete Zielgebiet für die Durchführung von Projekten bestimmt.

Die Region Hannover beabsichtigt, mit Maßnahmen zur Verbesserung der Breitbandinfrastruktur die Voraussetzungen für die zielgerichtete Erschließung unterversorgter Berufsschulen, Förderschulen, Kliniken und des Abendgymnasiums zu schaffen. Durch die Maßnahmen sollen für die unterversorgten Adressen NGA-Netze aufgebaut werden, die zuverlässig Bandbreiten von mindestens einem Gigabit/s (symmetrisch) gewährleisten.

Um Lösungen durch den Markt nicht zu behindern, führt die Region Hannover eine Markterkundung bei den Telekommunikationsunternehmen durch. Ziel ist u.a. die Identifikation von Schulstandorten an denen bereits Breitbandanschlüsse vorhanden sind und an denen inner-halb der nächsten drei Jahren NGA-Netze realisiert werden sollen, so dass in allen Klassen-räumen, Fachräumen, Sekretariaten der jeweiligen Schule zuverlässig Bandbreiten von mindestens 30 Mbit/s gewährleistet werden können.
Zusatzinformationen zum Verfahrensgegenstand für Markterkundungsverfahren
Dokument(e) Weiteres Dokument: download
Weiteres Dokument: download

Ergebnis

Anzahl Zusendungen 0
Gebiete zu diesem Ergebnis

Sie sind nicht eingeloggt. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich, wenn Sie eine Meldung abgeben möchten.
Registrierung für Bieter/Anbieter