Warnung! Der Browser Internet Explorer wird nicht vollständig unterstützt! Bevorzugte Browser sind Chrome, Firefox und Opera sowie Edge und Safari.

Detailansicht Markterkundung


Name der Markterkundung Stadt Helmbrechts
Gebiet(e) dieser Markterkundung Stadtgebiet Helmbrechts
Fristbeginn 26.07.2017 17:00
Fristende 25.08.2017 18:00
Ansprechpartner Helmbrechts
Herr René Seifert (rene.seifert@stadt-helmbrechts.de)
Luitpoldstraße 21
95233 Helmbrechts
Verfahrensgegenstand Die Stadt Helmbrechts (Landkreis Hof) strebt für seine Bürgerinnen und Bürger sowie Gewerbetreibenden eine optimale Breitbandversorgung an. Die Markterkundung dient zum einen, die vorhandene IST-Versorgung (hier veröffentlicht) zu verifizieren, zum anderen die Bereitschaft der Netzbetreiber abzufragen, inwiefern ein eigenwirtschaftlicher Ausbau der weißen NGA-Flecken (< 30MBit/s Downstream) geplant ist.
Zusatzinformationen zum Verfahrensgegenstand für Markterkundungsverfahren Vor Inanspruchnahme von Fördergeldern prüft die Stadt Helmbrechts mit dieser Markterkundung (gemäß aktueller Leitlinien / Richtlinien / Rahmenregelungen der EU sowie der Bundesrepublik Deutschland zur Förderung des Breitbandausbau) die IST-Versorgung und die eigenwirtschaftlichen Ausbauabsichten der Provider. Insofern ein Provider einen eigenwirtschaftlichen Ausbau innerhalb der nächsten drei Jahre plant, wird um fristgerechte Antwort auf diese Markterkundung in Form eines technischen Konzepts (plausibel, aussagekräftig, nachvollziehbar, fachlich vollständig), eines verbindlichen und detaillierten Projektzeitplans und einer Kartendarstellung der resultierenden Bandbreiten im Down- und Upstream gebeten
Dokument(e) Weiteres Dokument: download

Sie sind nicht eingeloggt. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich, wenn Sie eine Meldung abgeben möchten.
Registrierung für Bieter/Anbieter