Warnung! Der Browser Internet Explorer wird nicht vollständig unterstützt! Bevorzugte Browser sind Chrome, Firefox und Opera sowie Edge und Safari.

Detailansicht Markterkundung

zurück zur Übersicht
Name der Markterkundung Markterkundung zum eigenwirtschaftlichen Ausbau von Breitbandinfrastrukturen durch Telekommunikationsanbieter und sonstige Netzbetreiber
Gebiet(e) dieser Markterkundung Stadt Fürstenwalde/Spree
Fristbeginn 20.05.2016 00:00
Fristende 20.06.2016 00:00
Ansprechpartner FB Stadtentwicklung
Frau Sylvelin Brinkmann-Eisenberg (s.brinkmann-eisenberg@fuerstenwalde-spree.de)
Am Markt 4
15517 Stadt Fürstenwalde/Spree
Verfahrensgegenstand Markterkundung zum eigenwirtschaftlichen Ausbau durchTelekommunikationsanbieter und sonstige Netzbetreiber für leistungsfähige Breitbandanschlüsse (≥ 50 Mbit/s) auf dem Territorium der Stadt Fürstenwalde/Spree.

Die Stadt Fürstenwalde/Spree bittet potentielle Betreiber elektronischer Kommunikationsnetze mitzuteilen:

- ob sie bereits zu marktüblichen Bedingungen NGA-Breitbanddienste über ein NGA- Breitbandnetz mit einer Downloadgeschwindigkeit von mind. 50 Mbit/s oder mehr im Stadtgebiet anbieten oder

- ob sie ohne finanzielle Beteiligung der öffentlichen Hand, in den kommenden drei Jahren zu marktüblichen Bedingungen ein NGA-Breitbandnetz für NGA- Breitbanddienste mit einer Downloadgeschwindigkeit von mind. 50 Mbit/s oder mehr im Stadtgebiet aufbauen werden oder
- ob sie ohne finanzielle Beteiligung der öffentlichen Hand in den kommenden drei Jahren zu marktüblichen Bedingungen ein NGA-konformes FTTB-Breitbandnetz mit einer symmetrischen Übertragungsgeschwindigkeit von mind. 100 Mbit/s oder mehr in den Gewerbegebieten der Stadt aufbauen:

Die Angaben müssen folgende Details enthalten:
- verbindliche Angaben zum technischen Konzept inkl. Übertragungstechnologie, und zur Netzplanung inkl. Backbone-Anbindung,
- eine geografische, straßenzuggenaue Abgrenzung der versorgten Teil-Bereiche, 
- Angaben zur Verfügbarkeit der angebotenen Dienste,
- erreichbare reale Übertragungsrate im Versorgungsgebiet (symmetrisch für gewerblichen Bedarf),
- erreichbare reale Download-Übertragungsrate von mind. 50 Mbit/s für ausschließlich privaten Endnutzerkreis,
- marktkonformer Endkundenpreis,
-Möglichkeiten der Bereitstellung von symmetrischen Übertragungsraten von mind. 100 Mbit/s für die Industrie- und Gewerbegebiete,
- Projekt- und Zeitplan, insbesondere eine Definition von Meilensteinen in Zeitabständen von nicht länger als 6 Monaten
Zusatzinformationen zum Verfahrensgegenstand für Markterkundungsverfahren Die Stadt Fürstenwalde/Spree beabsichtigt in den kommenden Jahren für private Haushalte, sowie gewerbliche und gesellschaftliche Einrichtungen leistungsfähige Breitbandanschlüsse flächendeckend bedarfsgerecht zur Verfügung zu stellen.
Das laufende Markterkundungsverfahren soll den Ist-Zustand und die Verfügbarkeit der Breitbandanschlüsse erfassen und im Weiteren noch bestehende Defizitbereiche erfassen. Für die festgestellten unterversorgten Planungsgebiete sollen im Nachgang weitere Ausbaumaßnahmen ggf. über Förderanträge (Mittel aus der Richtlinie des Bundes zum Breitbandausbau vom 22.10.2015) initiiert werden.

Ergebnis

Anzahl Zusendungen 3
Gebiete zu diesem Ergebnis Stadt Fürstenwalde/Spree

Sie sind nicht eingeloggt. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich, wenn Sie eine Meldung abgeben möchten.
Registrierung für Bieter/Anbieter