Warnung! Der Browser Internet Explorer wird nicht vollständig unterstützt! Bevorzugte Browser sind Chrome, Firefox und Opera sowie Edge und Safari.

Detailansicht Markterkundung

zurück zur Übersicht
Name der Markterkundung Markterkundung zur Breitbandversorgung in den Gewerbegebieten „Schörmel“ und „Ostheide“ in Sendenhorst im Kreis Warendorf
Gebiet(e) dieser Markterkundung Sendenhorst
Fristbeginn 18.12.2015 00:00
Fristende 16.01.2016 00:00
Ansprechpartner gfw-Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf mbH
Herr Ralf Hübscher (huebscher@gfw-waf.de)
Vorhelmer Str. 81
59269 Beckum
Verfahrensgegenstand Der Kreis Warendorf sieht in der Versorgung der Bürgerinnen und Bürger, der Unternehmen sowie der freiberuflich und gewerblich Tätigen mit ausreichend schnellen Breitband-Anschlüssen und Breitband-Diensten einen wichtigen Auftrag im Sinne der Daseinsvorsorge. Neben den bereits heute mehrheitlich gut versorgten Kernstädten und Gemeinden sollen die bislang bis auf einige Ausnahmen mit deutlich unter 50 Mbit/s schwach versorgten Gewerbegebiete mit schnelleren Internetzugängen ausgebaut werden. Die im Rahmen des interkommunalen Ansatzes mit der Umsetzung betraute gfw-Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf mbH stellt auf Anfrage Kartenausschnitte der Gewerbegebiete in Form eines pdf-Dokuments zur Verfügung.

Die gfw bittet die Breitbandversorger um Darstellung, ob sie in den nächsten drei Jahren den Auf- / Ausbau eines NGA-Netzes in den Gewerbegebieten „Schörmel“ und „Ostheide“ in Sendenhorst planen, die aktuell mit 6-16 Mbit/s versorgt sind. Gleichzeitig fordert die gfw die Breitbandversorger, die bereits Breitbandanschlüsse von mind. 50 MBit/s in den Gewerbegebieten „Schörmel“ und „Ostheide“ anbieten, auf, diese anzuzeigen.
Eine Bestandsaufnahme der derzeitigen Telekommunikationsversorgung einschließlich der dem Kreis Warendorf bekannten und für den Breitbandausbau zur Verfügung stehenden Infrastruktureinrichtungen kann, sofern diese für die jeweils interessierenden Gewerbegebiete verfügbar und mit bestehenden rechtlichen Grundlagen vereinbar ist, von dem oben genannten Ansprechpartner zur Verfügung gestellt werden. Insbesondere kann die gfw den Kontakt zu den betreffenden Kommunen zur Informationsbereitstellung herstellen.
Zusatzinformationen zum Verfahrensgegenstand für Markterkundungsverfahren s. Anlage
Dokument(e) Lageplan: download
Informationen Gewerbegebiete: download
Text Markterkundung: download

Ergebnis

Anzahl Zusendungen 1
Gebiete zu diesem Ergebnis Sendenhorst

Sie sind nicht eingeloggt. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich, wenn Sie eine Meldung abgeben möchten.
Registrierung für Bieter/Anbieter