Detailansicht Konzessionsbekanntmachung


Name und Adressen Landkreis Schaumburg
Herr Patrick Ruhe (breitband@schaumburg.de)
Jahnstr. 20
31655 Stadthagen
Weitere Auskünfte erteilen / erteilt (Kontaktstelle) Landkreis Schaumburg
Herr Dieter Brenneke (breitband@schaumburg.de)
Jahnstr. 20
31655 Stadthagen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an Landkreis Schaumburg
Herr Dieter Brenneke (breitband@schaumburg.de)
Jahnstr. 20
31655 Stadthagen
Art des öffentlichen Auftraggebers / Konzessionsgebers Regional- oder Kommunalbehörde
Wenn andere:
Haupttätigkeit(en) Allgemeine Öffentliche Verwaltung
Wenn andere Tätigkeit:
Vergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber Nein
Bezeichnung Breitbandausbau Gewerbegebiet Stadthagen
Beschreibung der Beschaffung Ziel der Baumaßnahme ist die Schaffung einer zuverlässigen, hochwertigen und zukunftssichernden NGA-Breitbandinfrastruktur mit einer Bandbreite von ≥ 1 Gbit/s im Download und Upload für 100% der Gewerbebetriebe.
Die zu errichtende Breitbandinfrastruktur ist als FTTH-Bauweise auszuführen einschließlich der Netzebenen 4. Es ist scherzustellen, dass mit Anschluss weiterer Teilnehmer keine Bandbreitenverringerung für die übrigen Nutzer einhergeht
Art der Konzession Baukonzession
Ort der Ausführung / Erfüllungsort Zielgebiet dieser Maßnahme ist das Gewerbegebiet der Stadt Stadthagen:

1. Industriestraße
NUTS-Code DE928,
Gebiet(e) Gewerbegebiet Stadthagen
Art des Konzessionsverfahrens Einstufiges Verfahren
Das Konzessionsverfahren wird an den Vorschriften der Verordnung über die Vergabe öffentlicher Aufträge (VgV) zum Ablauf des Verhandlungsverfahrens mit Teilnahmewettbewerb ausgerichtet. Ja
Es ist beabsichtigt Verhandlungen durchzuführen. Nein
Art der Veröffentlichung der Ausschreibung auf www.breitbandausschreibungen.de Ausfüllen und Veröffentlichung der Ausschreibungsinformationen auf www.breitbandausschreibungen.de
Fristbeginn 16.03.2021 10:00
Fristende 27.04.2021 08:00
Angaben zur Konzession Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
CPV-Code (Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge) 64200000-8,72700000-7,72400000-4
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen Nein
Aufteilung in Lose: Nein
Angebote sind möglich für alle Lose
Maximale Anzahl an Losen (falls ausgewählt) 0
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Nein
Optionen Nein
Beschreibung der Optionen
Geschätzter Gesamtwert ohne MwSt 400.000€
Gesamtmenge- bzw. -umfang 400.000€
Laufzeit in Monaten 17
Beginn der Ausführung 01.07.2021 00:00
Ende der Ausführung 31.12.2022 12:00
Dieser Auftrag kann verlängert werden Ja
Anzahl der möglichen Verlängerungen 2
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister Folgende Erklärungen und Nachweise (Punkt III.1.1), III.1.2) und III.1.3) der Bekanntmachung sind in der aufgeführten Reihenfolge vorzulegen.

1) Firmenprofil des Bewerbers ( Gesellschaftsform, Anzahl sozialversicherungspflichtiger Mitarbeiter, Dauer des Bestehens des Unternehmens)
2.) Aktueller Auszug aus dem Handelsregister
3.) Nachweis über Anmeldung bei der Berufsgenossenschaft
4.) Eigenauskunft bei Creditreform oder gleichwertiger Wirtschaftsauskünfte
5.) Nachweis über das Vorliegen einer Meldebestätigung nach §6 TKG
6.) Erklärung der Einhaltung des Landesvergabegesetzes in Bezug auf die Einhaltung des
Mindestlohns, die Tariftreue, die Wahrung der ILO-Kernarbeitsnormen.
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit 7) Bescheinigung über den Abschluss einer Berufshaftpflichtversicherung (nicht älter als 12 Monate ) Mindestdeckung 3.000.000 Euro
8) Vorlage von Bilanzen oder Bilanzauszügen des Unternehmens
9.) Gesamtumsatz des Unternehmens in Bezug auf die zu vergebende Leistung bezogen auf die letzten drei Geschäftsjahre, nach § 7 EG VOL/A-EG
Technische und berufliche Leistungsfähigkeit 10.) Der Bieter hat die erforderliche Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit über einschlägige Referenzen aus den vergangenen 5 Jahren nachzuweisen
11.) Nachweis der Netzqualität durch Übersichten der Netzstabilität bzw. Netzverfügbarkeit aus laufendem Betrieb
12.) Erklärung des Auftragnehmers zur Kenntnisnahme der Zuwendungsvoraussetzungen und Nebenbestimmungen
Angaben über vorbehaltene Konzessionen
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten Nein
Falls ja, bitte erläutern
Pflicht zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Mitarbeiter, die für die Ausführung der betreffenden Konzession eingesetzt werden Nein
Geforderte Kautionen und Sicherheiten siehe Vergabeunterlagen
Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften Angaben zur Finanzierung- und Zahlungsbedingungen sind den Vergabeunterlagen zu entnehmen
Sonstige besondere Bedingungen Es gelten die Rahmenregelung der Bundesrepublik Deutschland zur Unterstützung des Aufbaus einer flächendeckenden Next Generation Access (NGA)-Breitbandversorgung [Staatliche Beihilfe Nr. SA.38348 (2014/N) (Genehmigung der Europäischen Kommission C (2015)4116 vom 15.06.2015)] und die Richtlinie „Förderung zur Unterstützung des Breitbandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland“ vom 22. Oktober 2015.

Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung des Ausbaus von Gigabitnetzen in Niedersachsen (RL Giganetzausbau NI) Er,.d.MW vom 25.06.2019 –DIG-3074/0103- , Nds,MBI Nr.25/2019 S 953 (Anlage 1b)
Zuschlagskriterien und Gewichtung Die Zuschlagsbewertung richtet sich nach dem wirtschaftlich günstigsten Angebot. Je Kategorie (1-4) sind Maximal 100 Punkte zu vergeben. Die am besten zu bewertende Einzelkategorie aller Angebote erhält die maximale Punktezahl. Alle nachrangigen werden im Verhältnis dazu linear bewertet. Alle Kategorien werden wie nachfolgend gewichtet:

(1.) Höhe der benötigten Investitionsbeihilfe (Wirtschaftlichkeitslücke) Wertung 40 %

(2.) Anzahl der mit 1 Gbit/s symmetrisch versorgten
Gewerbebetriebe Wertung 30 %

(3.) Mitnutzung bestehender Infrastruktur Wertung 10 %

(4.) Nachhaltigkeit der technischen Lösung i.S. zukünftiger
Bandbreitenentwicklung Wertung 20 %
Frühere Bekanntmachung(en) derselben Konzession Nein
Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung Ausschreibungsdokumente sind schriftlich beim Auftraggeber anzufordern unter: breitband@schaumburg.de
Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge 27.04.2021 08:00
Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können Deutsch
Bindefrist des Angebots 31.10.2021 00:00
Tag der Öffnung der Angebote 27.04.2021 12:30
Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen Dieter Brenneke
Patrick Ruhe
Florian Gäthke
Der Gegenstand steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird Nein
Angabe der Vorhaben und/oder Programme Richtlinie „Förderung zur Unterstützung des Breitbandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland“ vom 22. Oktober 2015

Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung des Ausbaus von Gigabitnetzen in Niedersachsen (RL Giganetzausbau NI) Er,.d.MW vom 25.06.2019 –DIG-3074/0103- , Nds,MBI Nr.25/2019 S 953
Zusätzliche Angaben
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/ Nachprüfungsverfahren angeben Landkreis Schaumburg
Herr Dieter Brenneke (breitband@schaumburg.de)
Jahnstr. 20
31655 Stadthagen
Einlegung von Rechtsbehelfen Vergabekammer beim Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Auf der Hude 2
21339 Lüneburg
+49 4131152943
Vergabekammer@mw.niedersachsen.de
Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt Landkreis Schaumburg
Herr Dieter Brenneke (breitband@schaumburg.de)
Jahnstr. 20
31655 Stadthagen
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung 12.03.2021 10:00

Sie sind nicht eingeloggt. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich, wenn Sie eine Meldung abgeben möchten.
Registrierung für Bieter/Anbieter