Warnung! Der Browser Internet Explorer wird nicht vollständig unterstützt! Bevorzugte Browser sind Chrome, Firefox und Opera sowie Edge und Safari.

Detailansicht Ausschreibung EU


Bezeichnung Pacht und Betrieb eines NGA-Netzes in dem Verbandsgebiet des Zweckverbandes für die Breitbandversorgung im mittleren Schleswig-Holstein
Fristbeginn 16.11.2018 00:00
Fristende 21.11.2018 12:00
Gebiet(e) Einzelne Adressen im Verbandsgebiet des Zweckverbandes für die Breitbandversorgung im mittleren Schleswig-Holstein
Art des Ausschreibungsverfahrens Wettbewerblicher Dialog
Art der Veröffentlichung der Ausschreibung auf www.breitbandausschreibungen.de Lediglich Veröffentlichung/Hinterlegung vorhandener Ausschreibungsdokumente
Name, Adressen und Kontaktstelle Zweckverband für die Breitbandversorguzng im mittleren Schleswig-Holstein
Herr Bernd Sienknecht (bernd.sienknecht@amt-jevenstedt.de)
Meiereistraße 5
24808 Jevenstedt
Weitere Auskünfte erteilen (Ansprechpartner) Wirtschaftsrat Recht - Bremer Woitag Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Herr Marcus Dettmann (m.dettmann@wr-recht.de)
Bleichbenbrücke 11
20354 Hamburg
Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken DTVP Deutsches Vergabeportal GmbH - https://www.dtvp.de/Satellite/notice/ CXP4Y9CYX2Y
Frau DTVP Deutsches Vergabeportal GmbH DTVP Deutsches Vergabeportal GmbH (info@dtvp.de)
Alte Jakobstraße 105
10969 Berlin
Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an DTVP Deutsches Vergabeportal GmbH - https://www.dtvp.de/Satellite/notice/ CXP4Y9CYX2Y
Frau DTVP Deutsches Vergabeportal GmbH DTVP Deutsches Vergabeportal GmbH (info@dtvp.de)
Alte Jakobstraße 105
10969 Berlin
Art des öffentlichen Auftraggebers Sontige (bitte angeben)
Wenn Sonstige: Zweckverband
Haupttätigkeit(en) Sonstiges (bitte angeben)
Wenn Sonstiges: Breitbandversorgung
Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber Ja
Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber Pacht und Betrieb eines NGA-Netzes in dem Verbandsgebiet des Zweckverbandes für die Breitbandversorgung im mittleren Schleswig-Holstein Referenznummer der Bekanntmachung: 2018-10-BS-ZvmSH
Art des Auftrags Dienstleistung
Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung DE947
NUTS-Code DEF0B
Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS) Der Zweckverband für die Breitbandversorgung im mittleren Schleswig-Holstein beabsichtigt, ein flächendeckendes NGA-Netz in den unterversorgten Gebieten des Verbandsgebietes als FTTB-Netz zu realisieren. Gegenstand des Auftrages ist im Wesentlichen der Betrieb eines Next Generation Access (NGA)-Breitbandnetzes sowie die Versorgung der unterversorgten Gebiete mit hochleistungsfähigen Breitbandanschlüssen als Endkundenprodukte. Der Auftraggeber beabsichtigt, dem Auftragnehmer hierzu ein passives NGA-Breitbandnetz zu verpachten. Dieses soll anschließend von dem Auftragnehmer betrieben und zur Versorgung der Endkunden im Auftragsgebiet genutzt werden. Die Beauftragung erfolgt unter Beachtung der Leitlinien der Europäischen Union für die Anwendung der Vorschriften über staatliche Beihilfen im Zusammenhang mit dem schnellen Breitbandausbau (2013/C 25/01), beziehungsweise der Rahmenregelung der Bundesrepublik Deutschland zur Unterstützung des Aufbaus einer flächendeckenden Next Generation Access (NGA)- Breitbandversorgung.
Angaben zur Rahmenvereinbarung -
Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens Der Zweckverband für die Breitbandversorgung im mittleren Schleswig-Holstein beabsichtigt, ein flächendeckendes NGA-Netz in den unterversorgten Gebieten des Verbandsgebietes als FTTB-Netz zu realisieren. Gegenstand des Auftrages ist im Wesentlichen der Betrieb eines Next Generation Access (NGA)-Breitbandnetzes sowie die Versorgung der unterversorgten Gebiete mit hochleistungsfähigen Breitbandanschlüssen als Endkundenprodukte. Der Auftraggeber beabsichtigt, dem Auftragnehmer hierzu ein passives NGA-Breitbandnetz zu verpachten. Dieses soll anschließend von dem Auftragnehmer betrieben und zur Versorgung der Endkunden im Auftragsgebiet genutzt werden. Die Beauftragung erfolgt unter Beachtung der Leitlinien der Europäischen Union für die Anwendung der Vorschriften über staatliche Beihilfen im Zusammenhang mit dem schnellen Breitbandausbau (2013/C 25/01), beziehungsweise der Rahmenregelung der Bundesrepublik Deutschland zur Unterstützung des Aufbaus einer flächendeckenden Next Generation Access (NGA)- Breitbandversorgung.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV-Code) 32412000
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): Nein
Aufteilung des Auftrags in Lose: Nein
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Ja
Geschätzter Wert ohne MwSt xxx
Optionen Nein
Beschreibung der Optionen
Dieser Auftrag kann verlängert werden Nein
Anzahl der möglichen Verlängerungen 0
Vertragslaufzeit in Monaten 300
Beginn der Auftragsausführung
Ende der Auftragsausführung
Geforderte Kautionen und Sicherheiten Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe eines Jahrespachtzinses oder gleichwertige Besicherung.
Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften
Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird
Sonstige besondere Bedingungen
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister siehe Bekanntmachung TED
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit siehe Bekanntmachung TED
Technische Leistungsfähigkeit siehe Bekanntmachung TED
Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen siehe Bekanntmachung TED
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten Nein
Juristische Personen müssen die Namen und die beruflichen Qualifikationen der Personen angeben, die für die Erbringung der Dienstleistung verantwortlich sind Nein
Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden siehe Bekanntmachung TED
Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs siehe Bekanntmachung TED
Zuschlagskriterien und Gewichtung siehe Bekanntmachung TED
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt Nein
Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags Nein
Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung siehe Bekanntmachung TED
Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge 21.11.2018 12:00
Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können Deutsch
Bindefrist des Angebots
Tag der Öffnung der Angebote 21.11.2018 12:00
Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag Nein
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird Nein
Angabe der Vorhaben und/oder Programme
Zusätzliche Angaben Das gesamte Vergabeverfahren wird in elektronischer Form abgewickelt. Dazu wird das EVergabe-System „Deutsches Vergabeportal“ der DTVP Deutsches Vergabeportal GmbH genutzt.


https://www.dtvp.de/Satellite/notice/ CXP4Y9CYX2Y


Die gesamte Kommunikation im Vergabeverfahren erfolgt in elektronischer Form über das Deutsche Vergabeportal.
Das umfasst: 
die Bekanntmachung der Ausschreibungen, 
die Bereitstellung der Vergabeunterlagen, 
die Kommunikation mit Interessenten im Vergabeverfahren (Bieteranfragen, Bieterinformationen), 
die Angebotsabgabe, 
die Angebotsöffnung, 
die Kommunikation mit den Bietern im Nachgang (Angebotsaufklärung, Informationsschreiben)

Die Angebote und Teilnahmeanträge sind elektronisch in Textform und in deutscher Sprache über die Vergabeplattform abzugeben, indem die erforderlichen Unterlagen je einzeln und mit Bezeichnung des Inhalts als PDF-Datei hochgeladen werden, alternativ ist auch die Abgabe in einem gesamten Dokument als PDF-Datei möglich:

https://www.dtvp.de/Satellite/notice/ CXP4Y9CYX2Y
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/ Nachprüfungsverfahren Vergabekammer Schleswig-Holstein beim Wirtschaftsministerium
Frau Vergabekammer Vergabekammer (vergabekammer@wimi.landsh.de)
Düsternbrooker Weg 92
24105 Kiel
Einlegung von Rechtsbehelfen siehe Bekanntmachung TED
Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt Zweckverband für die Breitbandversorguzng im mittleren Schleswig-Holstein
Herr Bernd Sienknecht (bernd.sienknecht@amt-jevenstedt.de)
Meiereistraße 5
24808 Jevenstedt
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung 19.10.2018 00:00
Dokument(e) Bekanntmachung TED: download

Ergebnis

Typ der Meldung Komplettmeldung
Namenszusatz
Beihilferegelung NGA-RR, Förderrichtlinie zur Förderung der Breitbandversorgung im ländlichen Räumen Schleswig-Holsteins
Name des Beihilfeempfängers GVG Glasfaser GmbH
Beihilfebetrag in Euro 4.824.734,22 €
Beihilfeintensität 63%
Durch die Förderung ermöglichte Technologie FttB
Veröffentlicht am 20.05.2019 12:08
Sonstige Angaben

Sie sind nicht eingeloggt. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich, wenn Sie eine Meldung abgeben möchten.
Registrierung für Bieter/Anbieter