Warnung! Der Browser Internet Explorer wird nicht vollständig unterstützt! Bevorzugte Browser sind Chrome, Firefox und Opera sowie Edge und Safari.

Detailansicht Konzessionsvergabe

zurück zur Übersicht
Bezeichnung Konzession zur Versorgung aller Bürger und Gewerbetreibenden in Wohn- und Mischgebieten ohne marktgetriebene Versorgungsperspektive im Gebiet der Städte im Kreis Höxter mit breitbandigen Kommunikationsdiensten
Gebiet(e) Stadt Bad Driburg,
Stadt Beverungen,
Stadt Borgentreich,
Stadt Brakel,
Stadt Höxter,
Stadt Marienmünster,
Stadt Nieheim,
Stadt Steinheim,
Stadt Warburg,
Stadt Willebadessen
Art des Ausschreibungsverfahrens Verhandlungsverfahren
Art der Veröffentlichung der Ausschreibung auf www.breitbandausschreibungen.de Ausfüllen und Veröffentlichung der Ausschreibungsinformationen auf www.breitbandausschreibungen.de
Fristbeginn 23.01.2017 00:00
Fristende 24.02.2017 12:00
Verlinkung zu externer WebsiteLink
Name, Adressen und Kontaktstelle Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Höxter mbH
Herr Michael Stolte (michael.stolte@gfwhoexter.de)
Corveyer Allee 7
37671 Höxter
Weitere Auskünfte erteilen (Ansprechpartner) Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Höxter mbH
Herr Michael Stolte (michael.stolte@gfwhoexter.de)
Corveyer Allee 7
37671 Höxter
Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Höxter mbH
Herr Michael Stolte (michael.stolte@gfwhoexter.de)
Corveyer Allee 7
37671 Höxter
Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an Kreis Höxter
Frau Anna Röttger (submissionsstelle@kreis-hoexter.de)
Moltkestraße 12
37671 Höxter
Art des öffentlichen Auftraggebers Sontige (bitte angeben)
Wenn Sonstige: Kreisangehörige Städte im Kreis Höxter: Bad Driburg, Beverungen, Borgentreich, Brakel, Höxter, Marienmünster, Nieheim, Steinheim, Warburg und Willebadessen. Jede Stadt wird selbst die Vergabe durchführen und beauftragen.
Haupttätigkeit(en) allgemeine öffentliche Verwaltung
Wenn Sonstiges:
Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber Ja
Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber Der Auftraggeber beabsichtigt, zur Versorgung aller Bürger und Gewerbetreibenden in Wohn- und Mischgebieten ohne marktgetriebene Versorgungsperspektive im Gebiet des Auftraggebers mit breitbandigen Telekommunikationsdiensten den Bau und Betrieb eines flächendeckenden Hochgeschwindigkeitsnetzes sowie die Erbringung von Endkundendienstleistungen im Projektgebiet in Form einer Konzession zu vergeben. Der Auftraggeber beabsichtigt für die Schließung der verbleibenden Wirtschaftlichkeitslücke einen Antrag auf Förderung im Rahmen der Richtlinie „über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung des Next Generation-Access im Ländlichen Raum“ des Landes Nordrhein-Westfalen vom 19. April 2016 zu stellen. Auftraggeber sind die in den Losen benannten Kommunen des Kreises Höxter. Sie sind Förderantragsteller und Zuwendungsempfänger. Der Kreis Höxter wird allein im Auftrag der Kommunen als ausschreibende und angebotsbewertende Stelle im Sinne einer kommunalen zentralen Submissionsstelle tätig, wobei jedes der unten genannten Lose ein eigenes Verfahren darstellt. Den Zuschlag erteilt der Auftraggeber.
Art des Auftrags Dienstleistung
Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung Städte im Kreis Höxter: Bad Driburg, Beverungen, Borgentreich, Brakel, Höxter, Marienmünster, Nieheim, Steinheim, Warburg und Willebadessen.
NUTS-Code DEA44
Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
Angaben zur Rahmenvereinbarung
Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens Siehe Kapitel I. der Teilnahmeunterlagen vom 23.01.2017.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV-Code) 32412000
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): Ja
Aufteilung des Auftrags in Lose: Ja
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Ja
Geschätzter Wert ohne MwSt
Gesamtmenge- bzw. -umfang
Optionen Ja
Beschreibung der Optionen Technologieneutrale Darstellung der Leistungen.
Dieser Auftrag kann verlängert werden Nein
Anzahl der möglichen Verlängerungen
Vertragslaufzeit in Monaten 84
Beginn der Auftragsausführung
Ende der Auftragsausführung
Geforderte Kautionen und Sicherheiten
Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften
Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird
Sonstige besondere Bedingungen
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister Siehe Teilnahmeunterlagen vom 23.01.2017.
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit Siehe Teilnahmeunterlagen vom 23.01.2017.
Technische Leistungsfähigkeit Siehe Teilnahmeunterlagen vom 23.01.2017.
Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen Siehe Teilnahmeunterlagen vom 23.01.2017.
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten Ja
Juristische Personen müssen die Namen und die beruflichen Qualifikationen der Personen angeben, die für die Erbringung der Dienstleistung verantwortlich sind Ja
Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Siehe Teilnahmeunterlagen vom 23.01.2017.
Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs Siehe Teilnahmeunterlagen vom 23.01.2017.
Zuschlagskriterien und Gewichtung Siehe Teilnahmeunterlagen vom 23.01.2017.
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt Nein
Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags Nein
Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung Siehe Teilnahmeunterlagen vom 23.01.2017.
Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge 24.02.2017 12:00
Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber 10.03.2017 00:00
Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können Deutsch
Bindefrist des Angebots
Tag der Öffnung der Angebote
Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag Nein
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird Ja
Angabe der Vorhaben und/oder Programme Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung des Next-Generation-Access im Ländlichen Raum des Landes Nordrhein-Westfalen vom 19.04.2016.
Zusätzliche Angaben
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/ Nachprüfungsverfahren -
Einlegung von Rechtsbehelfen Vergabekammer Westfalen bei der Bezirksregierung Münster
Albrecht-Thaer-Straße 9
D-48143 Münster
Tel. +49 251 411-2165
Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt Kreis Höxter
Frau Anna Röttger (submissionsstelle@kreis-hoexter.de)
Moltkestraße 12
37671 Höxter
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung 23.01.2017 00:00
Dokument(e) Teilnahmeunterlage EU-Teilnahmewettbewerb Breitbandau in den Städten im Kreis Höxter: download
Anlage 1 zur Teilnahmeunterlage: Karte der weißen NGA-Flecken in den jeweiligen Losen: download
Anlage 2 zur Teilnahmeunterlage: Breitbandleitfaden (Stand: 12.01.2017): download
Anlage 3 zur Teilnahmeunterlage: Formular 124 - Eigenerklärng Eignung: download
Anlage 4 zur Teilnahmeunterlage: Formular 232 - Vereinbarung Tariftreue: download
Anlage 5 zur Teilnahmeunterlage: Formular 233 - Verzeichnis Nachunternehmerleistungen: download
Anlage 6 zur Teilnahmeunterlage: Formular 234 - Erklärung Bietergemeinschaft: download
Anlage 7 zur Teilnahmeunterlage: Formular 235 - Verzeichnis der Leistungen: download
Anlage 8 zur Teilnahmeunterlage: Formular 236 - Verpflichtungserklärung anderer Unternehmen: download
E-Notices Bekanntmachung Konzession Breitbandausbau: download

Detailansicht Ausschreibung (Ergebnis)

Typ der Meldung Teilmeldung als Los
Namenszusatz Los 1 - Bad Driburg
Beihilferegelung NGA-Rahmenregelung
Name des Beihilfeempfängers Sewikom GmbH, 37688 Beverungen
Beihilfebetrag in Euro448.386,00 EUR
Beihilfeintensität 90 % Zuwendung
Durch die Förderung ermöglichte Technologie FTTC mit Vectoring
Veröffentlicht am 29.01.2018 16:11
Sonstige Angaben

Detailansicht Ausschreibung (Ergebnis)

Typ der Meldung Teilmeldung als Los
Namenszusatz Los 2 - Beverungen
Beihilferegelung NGA-Rahmenregelung
Beihilferegelung & Durchführungsbestimmungen Beihilferegelung: download
Durchführungsbestimmungen: download
Name des Beihilfeempfängers Sewikom GmbH, 37688 Beverungen
Beihilfebetrag in Euro1.278.625,00 EUR
Beihilfeintensität 90 % Zuwendung
Durch die Förderung ermöglichte Technologie FTTC mit Vectoring
Veröffentlicht am 29.01.2018 16:11
Sonstige Angaben

Detailansicht Ausschreibung (Ergebnis)

Typ der Meldung Teilmeldung als Los
Namenszusatz Los 3 - Borgentreich
Beihilferegelung NGA-Rahmenregelung
Beihilferegelung & Durchführungsbestimmungen Beihilferegelung: download
Durchführungsbestimmungen: download
Name des Beihilfeempfängers Sewikom GmbH, 37688 Beverungen
Beihilfebetrag in Euro1.568.680,00 EUR
Beihilfeintensität 90 % Zuwendung
Durch die Förderung ermöglichte Technologie FTTC mit Vectoring
Veröffentlicht am 29.01.2018 16:12
Sonstige Angaben

Detailansicht Ausschreibung (Ergebnis)

Typ der Meldung Teilmeldung als Los
Namenszusatz Los 4 - Brakel
Beihilferegelung NGA-Rahmenregelung
Beihilferegelung & Durchführungsbestimmungen Beihilferegelung: download
Durchführungsbestimmungen: download
Name des Beihilfeempfängers Sewikom GmbH, 37688 Beverungen
Beihilfebetrag in Euro989.032,00 EUR
Beihilfeintensität 90 % Zuwendung
Durch die Förderung ermöglichte Technologie FTTC mit Vectoring
Veröffentlicht am 29.01.2018 16:13
Sonstige Angaben

Detailansicht Ausschreibung (Ergebnis)

Typ der Meldung Teilmeldung als Los
Namenszusatz Los 5 - Höxter
Beihilferegelung NGA-Rahmenregelung
Beihilferegelung & Durchführungsbestimmungen Beihilferegelung: download
Durchführungsbestimmungen: download
Name des Beihilfeempfängers Sewikom GmbH, 37688 Beverungen
Beihilfebetrag in Euro830.704,00 EUR
Beihilfeintensität 100 % Zuwendung
Durch die Förderung ermöglichte Technologie FTTC mit Vectoring
Veröffentlicht am 29.01.2018 16:13
Sonstige Angaben

Detailansicht Ausschreibung (Ergebnis)

Typ der Meldung Teilmeldung als Los
Namenszusatz Los 6 - Marienmünster
Beihilferegelung NGA-Rahmenregelung
Beihilferegelung & Durchführungsbestimmungen Beihilferegelung: download
Durchführungsbestimmungen: download
Name des Beihilfeempfängers Sewikom GmbH, 37688 Beverungen
Beihilfebetrag in Euro1.312.146,00 EUR
Beihilfeintensität 90 % Zuwendung
Durch die Förderung ermöglichte Technologie FTTC mit Vectoring
Veröffentlicht am 29.01.2018 16:14
Sonstige Angaben

Detailansicht Ausschreibung (Ergebnis)

Typ der Meldung Teilmeldung als Los
Namenszusatz Los 7 - Nieheim
Beihilferegelung NGA-Rahmenregelung
Beihilferegelung & Durchführungsbestimmungen Beihilferegelung: download
Durchführungsbestimmungen: download
Name des Beihilfeempfängers Sewikom GmbH, 37688 Beverungen
Beihilfebetrag in Euro980.644,00 EUR
Beihilfeintensität 90 % Zuwendung
Durch die Förderung ermöglichte Technologie FTTC mit Vectoring
Veröffentlicht am 29.01.2018 16:14
Sonstige Angaben

Detailansicht Ausschreibung (Ergebnis)

Typ der Meldung Teilmeldung als Los
Namenszusatz Los 8 - Steinheim
Beihilferegelung NGA-Rahmenregelung
Beihilferegelung & Durchführungsbestimmungen Beihilferegelung: download
Durchführungsbestimmungen: download
Name des Beihilfeempfängers Sewikom GmbH, 37688 Beverungen
Beihilfebetrag in Euro956.070,00 EUR
Beihilfeintensität 90 % Zuwendung
Durch die Förderung ermöglichte Technologie FTTC mit Vectoring
Veröffentlicht am 29.01.2018 16:14
Sonstige Angaben

Detailansicht Ausschreibung (Ergebnis)

Typ der Meldung Teilmeldung als Los
Namenszusatz Los 9 - Warburg 1
Beihilferegelung NGA-Rahmenregelung
Beihilferegelung & Durchführungsbestimmungen Beihilferegelung: download
Durchführungsbestimmungen: download
Name des Beihilfeempfängers Sewikom GmbH, 37688 Beverungen
Beihilfebetrag in Euro659.673,00 EUR
Beihilfeintensität 90 % Zuwendung
Durch die Förderung ermöglichte Technologie FTTC mit Vectoring
Veröffentlicht am 29.01.2018 16:15
Sonstige Angaben

Detailansicht Ausschreibung (Ergebnis)

Typ der Meldung Teilmeldung als Los
Namenszusatz Los 10 - Warburg 2
Beihilferegelung NGA-Rahmenregelung
Beihilferegelung & Durchführungsbestimmungen Beihilferegelung: download
Durchführungsbestimmungen: download
Name des Beihilfeempfängers Sewikom GmbH, 37688 Beverungen
Beihilfebetrag in Euro1.038.610,00 EUR
Beihilfeintensität 90 % Zuwendung
Durch die Förderung ermöglichte Technologie FTTC mit Vectoring
Veröffentlicht am 29.01.2018 16:15
Sonstige Angaben

Detailansicht Ausschreibung (Ergebnis)

Typ der Meldung Teilmeldung als Los
Namenszusatz Los 11 - Willebadessen
Beihilferegelung NGA-Rahmenregelung
Beihilferegelung & Durchführungsbestimmungen Beihilferegelung: download
Durchführungsbestimmungen: download
Name des Beihilfeempfängers Sewikom GmbH, 37688 Beverungen
Beihilfebetrag in Euro1.032.045,00 EUR
Beihilfeintensität 90 % Zuwendung
Durch die Förderung ermöglichte Technologie FTTC mit Vectoring
Veröffentlicht am 29.01.2018 16:15
Sonstige Angaben

Gebiete der Ausschreibung

Stadt Bad Driburg, Stadt Beverungen, Stadt Borgentreich, Stadt Brakel, Stadt Höxter, Stadt Marienmünster, Stadt Nieheim, Stadt Steinheim, Stadt Warburg, Stadt Willebadessen Ausführliche Informationen zu den Gebieten erhalten Sie, wenn Sie sich einloggen.

Sie sind nicht eingeloggt. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich, wenn Sie eine Meldung abgeben möchten.
Registrierung für Bieter/Anbieter