Warnung! Der Browser Internet Explorer wird nicht vollständig unterstützt! Bevorzugte Browser sind Chrome, Firefox und Opera sowie Edge und Safari.
zurück

Details zum Förderprogramm


Name des Förderprogramms: Richtlinie des Freistaates Thüringen zur Förderung des Ausbaus von hochleistungsfähi-gen Breitbandinfrastrukturen (Breitbandausbaurichtlinie)
Zuständige Stelle:
Website des Förderprogramms:
Laufzeit des Förderprogramms: 31.Dezember 2021
Beginn der Frist:
Ende der Frist:
Antragsstichtag/e:
Förderzweck: Die Unterstützung des Ausbaus einer bedarfsgerechten, zuverlässigen, leistungsfähigen, erschwinglichen und nachhaltigen Breitbandinfrastruktur als Basis der Digitalen Gesellschaft und Voraussetzung der weiteren Digitalisierung der Wirtschaft.
Förderhöhe: Die Höhe der Zuwendung beträgt bis zu 75 % der zuwendungsfähigen Ausgaben.
Bei Zu-wendungsempfängern nach Nr. 3.1 b) und bei Modellprojekten kann die Zuwendung bis zu 90 % der zuwendungsfähigen Ausgaben, bei Vorliegen besonderer Gründe bis zu 100 % der zuwendungsfähigen Ausgaben betragen.
Förderrichtlinien und/oder Durchführungsbestimmungen: Rahmenregelung der Bundesrepublik Deutschland zur Unterstützung des Ausbaus einer flächendeckenden Next-Generation-Access (NGA)-Breitbandversorgung

allgemeine haushaltsrechtliche Vorschriften, insbesondere die §§ 23 und 44 der Thüringer Landeshaushaltsordnung (ThürLHO) und die hierzu erlassenen Verwaltungsvorschriften,

die Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ (GAK-Rahmenplan) und
• das Gesetz über die Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küs-tenschutzes“ in der Fassung der Bekanntmachung vom 21. Juli 1988 (BGBl. I S. 1055),

das Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum des Freistaates Thüringen für den Programmplanungszeitraum 2014-2020,

die Bund-Länder-Einigung zur Sicherstellung der terrestrischen Fernsehversorgung über die DVB-T2 und zur zukünftigen Nutzung der Frequenzen der digitalen Dividende II für den Breitbandausbau.
Antragsformulare: Anträge auf Gewährung einer Zuwendung für Fördergegenstände nach Nr. 2.1 und Nr. 2.2 sind vor Beginn des Vorhabens bei der Thüringer Aufbaubank, Gorkistraße 9, 99084 Erfurt, auf dem von der Bewilligungsstelle zur Verfügung gestellten Formular einzureichen.

Anträge auf Gewährung einer Zuwendung für Förderungen nach Nr. 2.3 sind bei der im jeweiligen Aufruf genannten Stelle einzureichen.
Die Thüringer Aufbaubank ist zugleich Bewilligungsstelle.
Weitere Hintergrundinformationen:
Bundesland: Thüringen